Dancing Pina

Regie

Florian Heinzen-Ziob

Besetzung

Malou Airaudo

Clémentine Deluy

Josephine Ann Endicott

Länge

111 min

ab Jahren

Zwei spektakuläre Tanzprojekte zeigen, wie eine junge Generation Tänzer:innen aus aller Welt Pinas Choreographien neu entdeckt: Die Ballettkompanie der Semperoper in Dresden probt Pinas Tanz-Oper »Iphigenie auf Tauris«. Und an der École des Sables im Senegal proben Tänzer:innen aus ganz Afrika Pinas Ballett »Le Sacre du Printemps«.

ZURÜCK