The Hand of God

Regie

Paolo Sorrentino

Besetzung

Filippo Scotti

Toni Servillo

Teresa Saponangelo

Länge

130 min

FSK

ab 12 Jahren

Diese Geschichte eines Jungen namens Fabietto Schisa im turbulenten Neapel der 1980-er Jahre stammt vom Oscar-prämierten Drehbuchautor und Regisseur Paolo Sorrentino ("Il Divo - Der Göttliche", "La Grande Bellezza - Die große Schönheit", "The Young Pope - Der junge Papst"). "Die Hand Gottes" handelt von überraschenden Freuden, wie etwa der Ankunft der Fußball-Legende Diego Maradona, und einer ebenso unerwarteten Tragödie. Beides ist mit dem Schicksal verbunden, das - genau wie Fabiettos Zukunft - seinen Lauf nimmt. Für seine bisher persönlichste Geschichte über Schicksal und Familie, Sport und Kino sowie Liebe und Verlust kehrt Paolo Sorrentino in seine Heimatstadt zurück. Quelle: media.netflix.com"

ZURÜCK