DIO: Dreamers Never Die

Regie

Don Argott

Demian Fenton

Besetzung

Ronnie James Dio

Wendy Dio

Tony Iommi

Länge

135 min

FSK

ab 12 Jahren

Die endgültige Dokumentation über die legendäre Metal-Ikone Ronnie James Dio kommt weltweit in die Kinos.Die Geschichte von Ronnie James Dio ist weit mehr als eine normale Rock-Doku. Der Film „DIO: Dreamers Never Die“ hebt seine kraftvolle Stimme hervor, betont aber auch sein sanfte Seite. Er porträtiert den unglaublichen Aufstieg des Sängers: vom Doo-Wop-Crooner der 50er Jahre über seine frühen Rocktage bei Elf und Ritchie Blackmore's Rainbow, bis zu seiner Zeit bei Black Sabbath als Nachfolger von Ozzy Osbourne. Mit seiner eigenen Band DIO festigt er schließlich seinen Status als Rockstar. Der erste Dokumentarfilm, der vom Nachlass des Künstlers autorisiert wurde, enthält nie zuvor gezeigtes Filmmaterial und private Fotos aus Dios Archiven. Er zeigt persönliche Szenen mit seinen engsten Kollegen, seiner Familie und seinen Freunden, darunter Wendy Dio, Tony Iommi, Geezer Butler, Glenn Hughes, Vinny Appice, Lita Ford, Rob Halford, Sebastian Bach, Eddie Trunk und Jack Black. Zuschauer erhalten einen Einblick in das Leben einer der beliebtesten Größen der Rockgeschichte. Neben der Doku in Spielfilmlänge wird bei diesem besonderen Event auch eine handverlesene Auswahl von Outtakes aus dem Schnittraum gezeigt–exklusiv für dieanwesenden Fans.

ZURÜCK