Gegen den Strom – Abgetaucht in Venezuela

Regie

Sobo Swobodnik

Länge

90 min

ab Jahren

DOK-FILM-PREMIERE. Gegen den Strom – Abgetaucht in Venezuela
Am Do. 9.7. mit Filmgespräch mit dem Regisseur Sobo Swobodnik!
GEGEN DEN STROM ist ein Film u¨ber ein Land im Umbruch, u¨ber die katastrophale Situation in Venezuela und u¨ber einen seit 25 Jahren im Untergrund lebenden mutmaßlichen „linksradikalen Terroristen“. Über seine Flucht vor den deutschen Ermittlungsbehörden und u¨ber ein transatlantisches Musikprojekt, bei dem es um zerplatzte wie aufrechterhaltende linke Utopien geht, um Widerstand, politisches Engagement, sowie die Kraft und den Glauben an eine gesellschaftliche Veränderbarkeit durch Musik.
DE 2019, R: Sobo Swobodnik, Dokumentarfilm, L: 84 min., FSK: ab 12

ZURÜCK