La dolce vita - Das süße Leben

Regie

Federico Fellini

Besetzung

Marcello Mastroianni

Anita Ekberg

Anouk Aimée

Länge

169 min

FSK

ab 6 Jahren

Mit Federico Fellinis brillantem und zugleich realistischem Meisterwerk LA DOLCE VITA erlebt einen Monat später, am 14. Juli 2022, ein weiteres Oscar®-prämiertes Meisterwerk seine Rückkehr auf die große Leinwand.

Der Skandal, den Fellinis LA DOLCE VITA auslöste, als es 1960 in die Kinos kam ist längst verflogen, geblieben ist ein brillantes und zugleich realistisches Meisterwerk, das mit scharfem Witz die Leere des titelgebenden dolce vitas im Italien seiner Zeit enttarnt und ästhetisch weit in die Zukunft vorausweist.

Der legendär besetzte Film mit Marcello Mastroianni, Anita Ekberg und Anouk Aimée in den Hauptrollen, wurde 1960 mit der Goldenen Palme bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes ausgezeichnet und gewann 1962 einen Oscar® in der Kategorie „Bestes Kostümdesign“. Die berühmte nächtliche Badeszene im Trevi-Brunnen machte die damals 29-jährige Anita Ekberg zum Sexsymbol der 1960er Jahre und Urbild der Weiblichkeit.

Die 4K Restaurierung von LA DOLCE VITA wurde 2010 durch die Cineteca di Bologna – Laboratoria L’immagine Ritrovata mit Hilfe von Ennio Guarnieri, dem Kamera-Assistenten von Otello Martelli, vom Original Negativ und einem Original Positiv auf einem ARRISCAN vorgenommen und feierte 2011 auf dem Filmfestival in Bologna Premiere.

Marcello (Marcello Mastroianni), ein römischer Klatschjournalist, ist fasziniert und geblendet vom verführerischen, jedoch sinnentleerten Lifestyle der Reichen und Schönen auf der Via Veneto. Zwischen reizvollen Frauen und charismatischen Intellektuellen lässt Marcello sich durch Rom treiben und reflektiert über sein künstlerisches Schaffen und die sich verändernde Gesellschaft, die ihn umgibt. Nach und nach entpuppt sich das von Marcello angestrebte Leben der High Society als eine Welt des Scheins und der Vergänglichkeit.

ZURÜCK