Space Dogs

Regie

Elsa Kremser

Levin Peter

Besetzung

Aleksey Serebryakov

Länge

91 min

FSK

ab 6 Jahren

Die streunende Hündin Laika wurde als erstes Lebewesen ins All geschickt – und damit in den sicheren Tod. Einer Legende nach kehrte sie als Geist zur Erde zurück und streift seither durch die Straßen von Moskau. Laikas Spuren folgend und aus Perspektive der Hunde gedreht, begleitet SPACE DOGS die Abenteuer ihrer Nachfahren: zweier Straßenhunde im heutigen Moskau. Deren Geschichte handelt von inniger Gefolgschaft, unerbittlicher Brutalität und schließlich von ihrem Blick auf uns Menschen. Verwoben mit bisher unveröffentlichtem Filmmaterial aus der Ära der sowjetischen Raumfahrt formt sich eine magische Erzählung über die Moskauer Straßenhunde - vom Aufstieg in den Weltraum bis zum Leben am Erdboden.

"Ebenso faszinierend wie ungewöhnlich: Das Schicksal der Hündin Laika, die als erstes Lebewesen mit einer Rakete in den Weltraum geschossen wurde, wird zum Fundament für eine visuell anspruchsvolle und interessante Konstruktion von Geschichten über das Verhältnis von Mensch und Hund – und so zu einer generellen Auseinandersetzung zu Fragen von Moral und Ethik. Dabei spielen Moskauer Straßenhunde eine ganz besondere Rolle." (Programmkino.de)

Österreich, Deutschland 2019 | Regie: Elsa Kremser, Levin Peter | Dokumentarfilm

ZURÜCK